Skip to main content

Die Ausländermaut

Musik u. Text: Pigor

 
GEMA Werknr.: 15.646.597

Clip

Am 27. März, kurz vor dem 1. April
Beschloss man ein Gesetz, das eigentlich keiner will
Mit ziemlich großer Mehrheit im Bundestag
Aus einem Grund: Es stand im Koalitionsvertrag
 
Nach einem Jahr platzgreifender Diskussion
Mit einer Mehrheit der Stimm´n aus SPD und Union
Von den Parteisoldaten der Regierungspartei´n
An diesem Tag möchte man kein SPD´ler sein

Jetzt kommt die Ausländermaut
Europapolitik in Bayern gebraut
Die Ausländermaut
Damit es nicht ganz so peinlich ausschaut
Hat die SPD, um ihr Ansehen zu retten
Noch was eingebaut: Die Staffelung der Kurzzeitvignetten

Eine Sternstunde der Demokratie, um Bürgerinnen
Und Bürger für die Politik zu gewinnen
Wie eine kleine Partei, die für die Majorität
Der Bürger nicht einmal zur Wahl steht

Ein Land am Nasenring durch die Manege führt
Mit dem Betreuungsgeld hat sie das schon vorexerziert
Durch Unnachgiebigkeit in einer Schlüsselposition
Die CSU, das sind die Lokführer der Nation

Jetzt kommt die Ausländermaut
Außer wenn uns da der Europäische Gerichtshof noch raushaut
Die Ausländermaut
Wenn man private  Unternehmen mit der Überwachung betraut
Kommt die Frage auf, was da noch  dahinter steckt
Wie war nochmal der  Deal mit Toll Collect?

Ich würde sagen: Wir beobachten das mal
Vielleicht gibt das Argumente bei der nächsten Wahl
Ob allerdings dann jemand ins Chanson-Archiv schaut
Und sich fragt: „Wie lief das mit der Ausländermaut?“

Nä, das ist dann Schnee von gestern und kein Quotenbringer
Und wir diskutier´n wahrscheinlich wieder über Stinkefinger
Dann wird es heissen, das kam damals aus politischen Gründen
Deren tieferen Sinn wir sowieso nicht verstünden

Die CDU-ler kennen das noch von dem Hotelier-
Steuergeschenk für die Klientel der FDP
Die sind es gewohnt, irgendwelchen Murks mitzutragen
Und dann später „Es war ein Kompromiss“ zu sagen

Seine tagespolitischen Probleme zu entsorgen
Und dabei produziert man die Altlasten von Morgen
Zum Beispiel kann kein Aas  mehr nachvollziehn
Wieso hat man damals den Flughafen Berlin

Nicht in Sperenberg gebaut? 50 Km außerhalb von Berlin,
Keine Anwohner, alle Flächen in öffentlichem Besitz, jede Menge Erweiterungsmöglichkeiten! ... Aus politischen Gründen... Warum?

Und irgendwann beschließen sie den jüngsten Tag
Und dann heissts: Es stand im Koalitionsvertrag

CHANson des Monats April 2015
In zusammenarbeit mit
SWR 2, WDR5, Deutschlandfunk