Skip to main content

Fahrn wir noch mal nach Cuba!

Musik u. Text: Pigor/Martinez

 
GEMA Werknr.: Kommt noch

Clip

Fahrn wir noch mal nach Cuba (Cuba)

Schnell bevor die Amis kommen und die Massen
Vom Charme der Insel nichts mehr übrig lassen (Soso)

Fahrn wir noch mal nach Cuba (Nach Cuba)
Um noch mal die Oldtimer in Aktion zu sehn
Bevor sie bei irgendwelchen Sammlern in der Garage rumstehn

(14 Prozent hat der Tourismus allein im März zugelegt
Im Vergleich zum Vorjahr)
Ein richtiger Run auf Cuba
(Vornehmlich mit Touristen aus Europa, Argentinien und Kanada)    

Ouououpu da muss ich mich aber beeilen wenn ich noch was sehn will
(Torschlusspanik in der Karibik)
Bevor die Globalisierung dort endgültig Einzug hält
Träumen wir von der Möglichkeit einer anderen Welt
 
(Revolutionsfolklore und Ostalgie)
Papperlapapp
(Und überall kubanische Stasi)
Papperlapapp Papperlapapp Papperlapapp
(Mangelwirtschaft und Schlangestehn)
Hey, die haben ein kostenloses Gesundheitssystem
(Aber das Wohlstandsgefälle ist doch unangenehm)
Jajaja aber dafür Bildung und Livemusik an allen Ecken
(Prostitution)
Jaaaajajaja Das ist eben die Dialektik

Fahrn wir noch mal nach Cuba
Und atmen noch mal den Flair der Altstadt von Havanna
Solange nicht alles so geleckt ist
Solange noch nicht alles so perfide perfekt ist
Solange noch nicht alles durchrenoviert
Gentrifiziert und starbuckisiert ist
Solange Mc Donalds noch nicht Einzug gehalten hat
Und Laura Ashley und Dolce Gabbana
Und Peek & Cloppenburg in der Fußgängerzone von Havanna

(Suave suavecito, quizás la isla tiene un chance bonito)
Was heisst das jetzt?
(Suave suavecito, quizás la isla tiene un chance bonito)

Was wollen die damit sagen ?
(Langsam, langsam
Der Wandel lässt sich etwas langsamer an)
Als in der DDR damals
(Weil man Kubaner mit Bananen
Nicht besonders beeindrucken kann)

Die Chancen und Risiken des Transformationsprozesses auf Cuba
Rafael, was sagst du dazu?

„Alalalale   Alalalalei
Nein por favor: Kein Peek & Cloppenburg
Kein Douglas, kein Mc Donalds
Kein Gucci kein Dolce Gabbana
No no no Por favor no quiero
Kein Peek & Cloppenburg caballero
In der Fußgängerzone von Havanna   fußgängerzone
Allalala
Kein Tchibo, kein Peek & Cloppenburg
Nordsee o Fielmann
Keine Wiener Feinbäckerei!“